Der insolvente Frauen-Bundesligist FCR Duisburg kann seine Personalkosten weiter reduzieren.

Der UEFA-Cup-Sieger von 2009 gab am Samstag die Trennung von der erst zu Saisonbeginn verpflichteten US-Amerikanerin Ashlyn Harris bekannt. Laut FCR erfolgte die Vertragsauflösung auf Wunsch der 27-Jährigen.

Harris absolvierte in der laufenden Saison acht Bundesliga-Spiele für Duisburg.

Weiterlesen