Das Top-Duell im Halbfinale des DFB-Pokals zwischen dem deutschen Meister Turbine Potsdam und Titelverteidiger Bayern München wird am 3. März um 13 Uhr im Karl-Liebknecht-Stadion ausgetragen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit.

Bereits einen Tag zuvor kämpft der SC Freiburg ab 14 Uhr im Möslestadion gegen den VfL Wolfsburg um den Einzug ins Endspiel am 19. Mai (16.30 Uhr) in Köln.

Drei der Halbfinalisten hatten in der Runde der letzten Acht Pflichtsiege gegen Zweitligisten gefeiert. München setzte sich bei 1899 Hoffenheim 5:1 durch.

Potsdam erreichte die Vorschlussrunde durch ein 1:0 beim SC Sand und der SC Freiburg setzte sich 6:2 gegen den Herforder SV durch.

Der VfL Wolfsburg schaltete den Ligakonkurrenten FF USV Jena im Nachholspiel am vergangenen Samstag mit 3:0 aus.

Weiterlesen