Der siebenmalige Frauenfußball-Meister 1. FFC Frankfurt hat die australische Nationalspielerin Tameka Butt verpflichtet.

Die 21-Jährige kommt vom zweimaligen australischen Meister Brisbane Roar und unterschrieb am Main einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Zuvor hatten die Hessen im Winter bereits die japanische Weltmeisterin Kozue Ando und die dänische Nationalspielerin Lise Overgaard Munk verpflichtet.

"Tameka ist für uns eine junge Spielerin mit sehr großen Perspektiven. Sie gilt als eines der größten Nachwuchstalente im australischen Fußball. Wir sind sehr erfreut, dass sie unseren Kader ergänzt und den Weg nach Frankfurt gefunden hat", sagte FFC-Trainer Philipp Dahm.

Weiterlesen