Der siebenmalige Frauenfußball-Meister 1. FFC Frankfurt hat Konsequenzen aus dem schwachen Saisonstart gezogen und sich von Trainer Sven Kahlert getrennt.

Dies gab der Verein auf seiner Internetseite bekannt. Co-Trainer Philipp Dahm und Kai Rennich übernehmen als Interims-Duo zunächst die Verantwortung für den Trainingsbetrieb.

"Nach der sehr wechselhaften Saison 2011/2012 und dem äußerst unbefriedigenden Start in die neue Spielzeit, haben sich die FFC-Verantwortlichen mit Blick auf die klaren Saisonziele des 1. FFC Frankfurt zu einer sofortigen Beurlaubung von Cheftrainer Sven Kahlert entschlossen", sagte FFC-Manager Siegfried Dietrich.

Die Frankfurterinnen haben nach zwei Spielen drei Punkte auf dem Konto. Am vergangenen Sonntag unterlagen sie 1:3 in Essen.

Weiterlesen