Bayern München verpflichtet nach dem DFB-Pokal-Endspiel Lewandowski.

Allerdings wird die Frauen-Sparte des Rekordmeisters tätig, und sie holt nicht Robert, sondern Gina Loren Lewandowski.

Die US-Nationalspielerin kommt vom FFC Frankfurt, der am Samstag das Finale gegen die Bayern 0:2 verloren hatte, an die Isar. Die 27-Jährige ist die Dritte Amerikanerin im Team nach der Pokalfinal-Torschützin Sarah Hagen und Nicole Cross.

Lewandowski bestritt seit 2007 für den 1. FFC 81 Bundesligaspiele (2 Tore), sie gewann mit den Hessinnen 2008 das Triple aus Meisterschaft, UEFA-Cup- und DFB-Pokal-Sieg.

2011 folgte erneut der Pokalsieg. In der WM-Pause 2011 war sie für Western New York Flash in der US-amerikanischen Profiliga WPS aktiv.

"Ich freue mich besonders über die Zusage von Gina, da sie uns sportlich klar verstärken wird. Sie ist defensiv variabel einsetzbar und besitzt eine vorbildliche Einstellung zum Fußball. Zudem freue ich mich auf eine charakterstarke Spielerpersönlichkeit", sagte Bayern-Trainer Thomas Wörle.

Weiterlesen