Trotz des Dauertiefs in der Bundesliga rechnet Präsident Fritz Keller mit einer raschen Trendwende beim SC Freiburg.

"Der Aufschwung wird auf jeden Fall kommen. Ob am Donnerstag oder Sonntag wird man sehen", sagte der 56-Jährige der "dpa" vor dem zweiten Auftritt der Mannschaft von Trainer Christian Streich in der Europa League an diesem Donnerstag (19 Uhr) beim FC Sevilla.

In Andalusien sei zumindest ein Punkt das Ziel.

"Wir müssen cool bleiben", forderte Keller. Die Bundesliga sei aber der klar wichtigere Wettbewerb. Am Sonntag (17.30 Uhr) empfängt der Liga-17. Eintracht Frankfurt.

Zur Übersicht: Tabelle und Ergebnisse der Bundesliga

Weiterlesen