Der SC Freiburg und Eintracht Frankfurt haben bei der Auslosung zur Europa-League-Gruppenphase lösbare Gegner bekommen.

Der letztjährige Bundesligafünfte von Trainer Christian Streich trifft in Gruppe H auf den FC Sevilla mit Marko Marin und Piotr Trochowski. Die weiteren Gruppengegner sind Estoril aus Portugal und die Tschechen von Slovan Liberec.

Eintracht Frankfurt, die sich in den Playoffbegegnungen gegen Karabach Agdam aus Aserbaidschan mit 2:0 und 2:1 durchgesetzt hatten, trifft in Gruppe F auf Girondins Bordeaux, Apoel Nikosia (Zypern) und Maccabi Tel Aviv (Israel).

Mario Gomez trifft mit dem AC Florenz auf Dnjepr Dnjepropetrowsk, Pacos de Ferreira und Pandurii.

Miroslav Kloses Lazio Rom hat mit Trabzonspor, Legia Warschau und Apollon Limassol lösbare Gegner erwischt.

Lewis Holtby muss mit Tottenham Hotspur weit reisen: Die Spurs treffen auf Tromsö (Norwegen), Anschi Machatschkala (Russland) und Sheriff Tiraspol (Moldawien).

Die Gruppenphase wird vom 19. September bis 12. Dezember ausgetragen. Das Endspiel findet am 14. Mai 2014 in Turin.

Hier gibt's alle News zur Europa League

Weiterlesen