VfB Stuttgart-Stürmer Cacau ist nun Rekordspieler des schwäbischen Bundesligisten im Europapokal.

Mit seinem 48. Einsatz beim peinlichen 2:2 am Donnerstagabend im Playoff-Rückspiel der Europa League gegen HNK Rijeka überholte der 32-Jährige den bisherigen Spitzenmann Zvonimir Soldo.

Der frühere Kapitän des VfB und der kroatischen Nationalelf hatte von 1996 bis 2006 für die Schwaben 47 internationale Partien absolviert. Cacau läuft seit 2003 im VfB-Dress auf.

Bei seinem Rekord hatte der gebürtige Brasilianer aber keinen Grund zur Freude: Die Stuttgarter verpassten den Einzug in die Gruppenphase der Europa League.

Hier weiterlesen: Schneider-Debüt: Stuttgart weint, Rijeka jubelt

Weiterlesen