Der Ersatzteilnehmer für das gesperrte Team von Fenerbahce Istanbul in der Europa League wird am Freitagmorgen per Los bestimmt.

Das teilte die UEFA nach einer Sitzung ihrer Dringlichkeitskommission am Donnerstag in Monaco mit. Die Türken waren wegen eines Bestechungsskandals vom Europacup ausgeschlossen worden.

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hatte Fenerbahce allerdings vorläufig die Teilnahme am Champions-League-Playoff gestattet.

Dieses hatte Fenerbahce gegen den FC Arsenal verloren (0:3,0:2) und wäre somit nur für die Europa Leauge spielberechtigt gewesen.

Ein endgültiges CAS-Urteil bestätigte am Mittwoch allerdings den kompletten Ausschluss der Türken für zwei Jahre.

Im Lostopf werden sich laut UEFA nun am Freitag um 09.00 Uhr in Monaco alle Mannschaften befinden, die in den Playoff-Partien zum kleinen Europacup am Donnerstagabend ausscheiden.

Die Gruppenphase wird wenige Stunden später um 12.45 Uhr ebenfalls in Monaco ausgelost.

Weiterlesen