Der türkische Spitzenklub Fenerbahce Istanbul muss das Zwischenrunden-Rückspiel in der Europa League gegen BATE Borrisow aus Weißrussland am 21. Februar definitiv vor leeren Rängen bestreiten.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) lehnte den Einspruch der Türken am Donnerstag ab.

Fenerbahce war nach dem Platzsturm seiner Fans in der Gruppenpartie bei Olympique Marseille am 22. November zu einem Geisterspiel und 40.000 Euro Geldstrafe verurteilt worden.

Die Türken hatten sich in der Gruppe C Platz eins vor Borussia Mönchengladbach gesichert.

Weiterlesen