Drei Fans des schwedischen Erstligisten AIK Solna sind am Donnerstagabend nach dem Europa-League-Spiel beim SSC Neapel (4:0) angegriffen und verletzt worden.

Sie wurden von einer Gruppe von Napoli-Hooligans mit Stöcken und Messern attackiert und erlitten Stichwunden an den Beinen.

Bereits am Mittwochabend waren zwei schwedische Fans und ein Pizzeria-Inhaber in Neapel verletzt worden. Eine Gruppe von 13 Schweden war von Hooligans mit Baseball-Schlägern und Messern außerhalb eines Lokals angegriffen worden.

Der Besitzer der Pizzeria hatte versucht, seine Gäste zu verteidigen.

Weiterlesen