Atletico Madrid hat zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren die Europa League gewinnen. Die Hauptstädter setzten sich in einem rein spanischen Duell mit 3:0 (2:0) gegen Athletic Bilbao durch.

Matchwinner mit seinem Treffer Nummer elf und zwölf im Wettbewerb war Stürmerstar Radamel Falcao (7./34.), der sich vor Schalkes Klaas-Jan Huntelaar (10) erneut die Torjägerkanone sicherte. Den Schlusspunkt setzte der vom VfL Wolfsburg ausgeliehene Diego (85.).

Bereits 2010 hatte Atletico bei der Premiere des Nachfolgers des UEFA-Cups im Finale gegen den FC Fulham (2:1 nach Verlängerung) triumphiert. Für den neunmaligen spanischen Meister war es nach dem Gewinn des Europapkals der Pokalsieger 1962 der insgesamt dritte Europacup-Erfolg.

Weiterlesen