Die Heimstärke von Hannover 96 hat offenbar auch beim spanischen Klub Atletico Madrid Wirkung hinterlassen.

Atleticos Spielmacher Diego zeigte sich am Mittwochabend vor dem Viertelfinal-Rückspiel der Europa League (Donnerstag, 21.05 Uhr) beeindruckt.

"Es ist eine harte Aufgabe, und es wird ganz schwierig. Die Heimbilanz von Hannover spricht eine klare Sprache", sagte der frühere Bundesligaprofi von Werder Bremen und vom VfL Wolfsburg bei der Pressekonferenz: "Wir müssen unseren Vorsprung einfach ausblenden und auf Sieg spielen."

Auch für Madrids Trainer Diego Simeone ist der 2:1-Hinspielerfolg keine Garantie für den Einzug ins Halbfinale.

"Unser Vorsprung ist gering. Wir sollten keinen Gedanken ans Hinspiel verschwenden und uns nicht hinten reinstellen", sagte der frühere argentinische Nationalspieler.

Weiterlesen