Welt- und Europameister Spanien ist zwei Wochen vor seinem Auftaktspiel der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) erneut vom Verletzungspech heimgesucht worden.

Wie der FC Barcelona mitteilte, fällt Cesc Fabregas aufgrund einer Muskelverletzung für sieben bis zehn Tage aus. Die Blessur erlitt der 25-Jährige am Freitag beim 3:0-Erfolg der Katalanen im Pokalfinale gegen Athletic Bilbao.

Zuvor hatten bereits Rekordtorschütze David Villa und Abwehrchef Carles Puyol (beide FC Barcelona) verletzungsbedingt für die Endrunde passen müssen.

Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque gab sein endgültiges Aufgebot für das Turnier am Sonntagmittag im Trainingslager im österreichischen Schruns bekannt. Der Titelverteidiger startet am 10. Juni in Danzig gegen den viermaligen Weltmeister Italien in die EM.

Weiterlesen