Die englische Nationalmannschaft bangt zwei Wochen vor Beginn der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine um Mittelfeldspieler Gareth Barry.

Der Star von Manchester City musste beim 1:0-Testspielerfolg der "Three Lions" in Norwegen in der 73. Minute mit einer Leistenverletzung ausgewechselt werden.

"Er macht mir Sorgen. Wir haben nicht mehr viel Zeit, und falls es etwas Ernsthaftes ist, müssen wir uns Gedanken machen", so Nationaltrainer Roy Hodgson, der bis Dienstag die Chance hat, Barry durch einen anderen Spieler in seinem 23er-Kader zu ersetzen.

Weiterlesen