Der FC Nordsjaelland hat sich erstmals in der Vereinsgeschichte die dänische Meisterschaft gesichert.

Der Klub aus Farum hielt am letzten Spieltag der Superliga durch ein 3:0 (1:0) gegen den AC Horsens Titelverteidiger FC Kopenhagen auf Distanz.

In der kommenden Saison nimmt Nordsjaelland an der Gruppenphase der Champions League teil, Kopenhagen ist in der Qualifikation für die Königsklasse möglicher Gegner von Bundesligist Borussia Mönchengladbach.

Weiterlesen