Deutschlands Vorrundengegner Portugal hat auf die Verletzung von Mittelfeldspieler Carlos Martins reagiert und Hugo Viana von Sporting Braga für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) nachnominiert. Das teilte der portugiesische Verband FPF am Mittwoch mit.

Martins, der beim spanischen Erstligisten FC Granada spielt, wurde aufgrund einer Muskelverletzung aus dem 23-Mann-Kader gestrichen.

Portugal trifft am ersten Spieltag der "Todesgruppe" B am 9. Juni im ukrainischen Lwiw auf die deutsche Nationalmannschaft. Danach geht es gegen Dänemark und die Niederlande.

Weiterlesen