Artur Sobiech hat EM-Gastgeber Polen 17 Tage vor Beginn des Heim-Turniers einen erfolgreichen Start in die heiße Phase der Vorbereitung beschert.

Der Stürmer von Hannover 96 wurde im Testspiel gegen Lettland in der 56. Minute eingewechselt und erzielte in der 82. den Siegtreffer zum 1:0 (0:0).

Polens Trainer Franciszek Smuda schickte in Klagenfurt am Wörthersee allerdings nicht seine erste Elf auf den Platz. Neben Sobiech kamen die Deutschland-Legionäre Sebastian Boenisch (Werder Bremen), Adam Matuszczyk (Fortuna Düsseldorf) und Eugen Polanski (Mainz 05) zum Einsatz.

Lukasz Piszczek, Jakub Blaszczykowski und Robert Lewandowski von Doublesieger Borussia Dortmund fehlten noch.

Polen eröffnet die Europameisterschaft im eigenen Land und der Ukraine am 8. Juni in Warschau gegen Ex-Europameister Griechenland. In den anderen beiden Gruppenspielen trifft der WM-Dritte von 1974 auf Russland und Tschechien.

Weiterlesen