Beim viermaligen Fußball-Weltmeister Italien ist gut zwei Monate vor der EURO 2012 in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) wieder Ruhe eingekehrt.

Nach einem mehrwöchigen Streit hat sich Nationaltrainer Cesare Prandelli gegen die Liga durchgesetzt. Die Vereine der Serie A stimmten Prandellis Plan zu, dass die Nationalmannschaft am 23./24. April einen Kurzlehrgang durchführt.

Das teilte Verbands-Vizepräsident Demetrio Albertini am Montag mit. Zunächst hatte sich die Liga einstimmig dagegen ausgesprochen.

Zuletzt hatten die Italiener Ende Februar ein Länderspiel gegen die USA mit Trainer Jürgen Klinsmann mit 0:1 verloren. Italien trifft bei der EM in der Vorrunde auf Titelverteidiger und Weltmeister Spanien, Irland und Kroatien.

Weiterlesen