Dirk Lottner war seit mitte April bei Hansa Rostock zum Cheftrainer ernannt worden © imago

Trainer Dirk Lottner muss Drittligist Hansa Rostock zum Saisonende schon wieder verlassen.

Dies teilte der Klub vor dem letzten Spiel gegen den SV Wehen Wiesbaden am Samstag (13.30 Uhr) mit.

Lottner (42) hatte den Posten erst Mitte April als Nachfolger des beurlaubten Andreas Bergmann übernommen und einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit unterschrieben.

"Die Ausgangssituation war jedem klar", sagte Lottner: "Ich habe mir mehr erhofft, dem ist nicht so. Natürlich ist man enttäuscht, wenn man einen Klub hat und nicht übernommen wird."

Das Klubidol des 1. FC Köln wird beim Heimspiel offiziell verabschiedet.

Neuer Trainer bei Hansa wird vermutlich Peter Vollmann.

Der 56-Jährige soll nach Informationen der Bild-Zeitung bereits einen Zweijahresvertrag unterschrieben haben.

Vollmann hatte Rostock im Jahr 2011 aus der 3. Liga zurück in die 2. Bundesliga geführt und war wenige Monate später entlassen worden.

Hier gibt es alles zur Dritten Liga

Weiterlesen