Der Hallesche FC ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) wegen fünf Fan-Vergehen mit einer Geldstrafe in Höhe von insgesamt 14.000 Euro belegt worden.

Geahndet wurde unter anderem das Zünden von Nebelkerzen beim Auswärtsspiel gegen den Chemnitzer FC am 24. März, das eine sechsminütige Spielunterbrechung zur Folge hatte.

SERVICE: Alles zur Dritten Liga

Weiterlesen