Alexander Zorniger freut sich auf die nächste Runde im DFB-Pokal
Alexander Zornigers Vertrag in Leipzig verlängert sich automatisch © getty

Aufsteiger RB Leipzig setzt auch in der 2. Fußball-Bundesliga auf Trainer Alexander Zorniger.

Der Vertrag des 46-Jährigen verlängerte sich durch den Aufstieg am Wochenende automatisch um zwei Jahre bis 2016.

"Warum sollen wir jetzt etwas ändern? Alexander Zorniger bleibt in den nächsten zwei Jahren unser Trainer", bestätigte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick nach dem 5:1 (4:0)-Erfolg der "Bullen" gegen den 1. FC Saarbrücken.

Durch den Erfolg am vorletzten Spieltag hatten die Sachsen den Durchmarsch von der Regionalliga in die 2. Bundesliga perfekt gemacht.

Das war seit Einführung der 3. Liga in der Saison 2008/2009 noch keiner Mannschaft gelungen.

Weiterlesen