Die Mannschaft von RB Leipzig feiert
RB Leipzig folgt Heidenheim in die Zweite Liga © getty

RB Leipzig hat den Durchmarsch in die Zweite Liga geschafft. Die Sachsen besiegten Absteiger 1. FC Saarbrücken am vorletzten Spieltag 5:1 (4:0) und stehen damit nach dem 1. FC Heidenheim als zweiter Aufsteiger fest.

Darmstadt 98 bestreitet die Relegationsspiele gegen den Drittletzten der Zweiten Liga.

Dominik Kaiser (7./36./47.) und Daniel Frahn (9./14.) waren die Matchwinner der Leipziger vor 42.713 Zuschauern in der WM-Arena. Stefan Reisinger (53.) gelang der Ehrentreffer der Gäste. Spitzenreiter Heidenheim unterlag derweil beim VfL Osnabrück mit 0: 1 (0:0).

Leipzig kann die Heidenheimer (beide 76 Punkte) am letzten Spieltag noch vom ersten Platz verdrängen. (DATENCENTER: Dritte Liga)

Darmstadt gewann bei der SV Wehen Wiesbaden durch einen Treffer von Elton da Costa (65.) mit 1:0 (0:0).

Im Tabellenkeller steht die SV Elversberg (40 Punkte) nach dem 1: 1 (0:1) gegen den Chemnitzer FC vor dem Abstieg, da die SpVgg Unterhaching (43) den MSV Duisburg 4:1 (1:0) bezwang und Holstein Kiel (42) und Borussia Dortmund II (43) die Punkte beim 0:0 teilten.

Neben Saarbrücken stand schon vor dem Spieltag Wacker Burghausen (2:0 gegen die Stuttgarter Kickers) als Absteiger fest.

Weiterlesen