Drittligist RB Leipzig hat den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Der Aufsteiger musste sich gegen den MSV Duisburg mit einem 1:1 (1:1) begnügen und bleibt nach vier Spieltagen mit acht Punkten auf Rang sieben.

Mit einem hohen Sieg hätten die Sachsen sogar an Tabellenführer 1. FC Heidenheim (10 Punkte) vorbeiziehen können.

Duisburg ist mit sieben Zählern derweil Achter.

Die Gäste gingen durch Kingsley Onuegbu (26.) in Führung.

Anthony Jung bewahrte Leipzig mit seinem Ausgleich vor der ersten Saisonniederlage (33.).

Weiterlesen