Die SpVgg Unterhaching hat sich die Tabellenspitze der Dritten Liga zurückerobert. Am 10. Spieltag setzte sich der einstige Erstligist mit 4:3 (2:0) gegen Aufsteiger und Schlusslicht Borussia Dortmund II durch.

Platz zwei eroberte sich Preußen Münster, das sich im Spitzenspiel mit 4:0 (1:0) gegen den bisherigen Spitzenreiter Arminia Bielefeld durchsetzte, und nur einen Punkt Rückstand hinter den Hachingern liegt.

Es bleibt spannend in der Spitzengruppe. Nur vier Zähler trennen den Ersten vom Tabellenfünften. Einen Punktverlust musste der 1. FC Heidenheim bereits am Freitagabend mit dem 1:1 beim SV Wehen Wiesbaden hinnehmen.

In Münster brachte Benjamin Siegert (15.) die Preußen im Westfalen-Duell schon früh in Führung. Dima Nazarow (46.), Matthew Taylor (48.) und Stefan Kühne (58., Foulelfmeter) machten die Auswärtspleite für die Arminia perfekt.

Dominik Rohracker (16.) und Yasin Yilmaz (39.) schienen zur gleichen Zeit für die Unterhachinger frühzeitig die Weichen in Richtung Sieg zu stellen, doch dann drehte der BVB die Begegnung mit Toren von Karem Demirbay (50.), Ensar Baykan (70.) und Rico Benatelli (74.). Manuel Fischer (76.) und erneut Yilmaz (90.) sorgten doch noch für ein Hachinger Happy End.

Weiterhin Tuchfühlung zum Spitzentrio hält der VfL Osnabrück (19 Punkte), der mit 2:0 (0:0) beim Chemnitzer FC gewann. Die Tore markierten Daniel Nagy (50.) und Simon Zoller (90.). Dagegen droht die Reserve des VfB Stuttgart, den Anschluss an die Spitzengruppe zu verlieren.

Die Schwaben verloren gegen Darmstadt 98 mit 1:3 (0:1). Uwe Hesse (16.) hatte die Gastgeber in Führung geschossen, bevor Tobias Rathgeber (51.) zum Ausgleich traf. Doch Andreas Gaebeler (69., Foulelfmeter) und Hanno Behrens (75.) besiegelte den zweiten Saisonsieg der Hessen.

In Duellen im Tabellenmittelfeld verloren die Stuttgarter Kickers mit 1:2 (1:2) gegen den 1. FC Saarbrücken, und der Karlsruher SC musste sich Wacker Burghausen ebenfalls mit 1:2 (1:1) geschlagen geben.

Hansa Rostock kann sich nach dem 2:0 (2:0) im Ostduell gegen den Halleschen FC weiter nach oben schauen. Ondrej Smetana (10. und 32.) besiegelte den vierten Saisonsieg.

In unteren Tabellenregionen sicherte sich der Vorletzte Rot-Weiß Erfurt auf eigenem Platz zumindest noch einen Punkt beim 1:1 (1:0) gegen Kickers Offenbach. Kevin Möhwald (26.) für die Gastgeber und Stefan Vogler (54.) für die Hessen sorgten für die Tore.

Im Kellerduell besiegte der SV Babelsberg die Alemannia aus Aachen durch einen Treffer von Oliver Heil (43.) mit 1:0 (1:0), womit die Berliner Vorstädter nach Punkten mit den Aachenern gleichzogen (beide zehn Zähler).

Weiterlesen