Drittligist Alemannia Aachen hat den Vertrag mit Seyi Olajengbesi verlängert. Wie der Verein mitteilte, unterzeichnete der 31 Jahre alte Stammspieler "zu stark verringerten Konditionen" einen Kontrakt, der sowohl für die 3. als auch für die 2. Liga Gültigkeit besitzt.

"Seyi ist uns in den Gesprächen unheimlich entgegengekommen, weil er unbedingt bei der Alemannia bleiben wollte. Das zeigt seinen einwandfreien Charakter und die hohe Identifikation mit dem Klub", sagte Sportdirektor Uwe Scherr.

Olajengbesi spielt seit 2008 am Tivoli und hat seitdem 122 Zweitligaspiele bestritten. Insgesamt bringt es der Nigerianer auf 172 Zweitliga- und 12 Erstligaspiele, zudem lief er achtmal für die nigerianische Nationalmannschaft auf.

Weiterlesen