Drittligist SV Babelsberg 03 hat überraschend die Zusammenarbeit mit Trainer Dietmar Demuth beendet. Das teilte der Verein am Montag auf seiner Homepage mit.

Grund für die sofortige Beurlaubung sei unter anderem "der Fakt, dass wir Vorletzter der Heimtabelle geworden sind", hieß es in einer offiziellen Mitteilung. Allerdings hatte Demuth, dessen Vertrag kürzlich noch bis 2013 verlängert worden war, kürzlich trotz kleinen Etats mit dem hoch verschuldeten Verein erneut den Klassenerhalt in der Dritten Liga geschafft.

Nachfolger des langjährigen Coaches, der sein Amt im Oktober 2007 angetreten hatte, wird Christian Benbennek.

Er habe die Babelsberger in Vorgesprächen "mit der treffenden Analyse des Ist-Zustands, seiner Philosophie und seinen Kadervorschlägen" überzeugt.

Der 39 Jahre alte Benbennek hat bislang unter anderem als Trainer in der Nachwuchs-Bundesliga beim VfL Wolfsburg gearbeitet.

"Vorstand, Aufsichtsrat und die Geschäftsführung sind sich einig, mit dieser Entscheidung den angekündigten Strukturwandel endgültig zu vollziehen, der uns in der 3. Liga etablieren soll", teilte der Klub mit.

Weiterlesen