Auch nach dem Aufstieg von Jahn Regensburg in die Zweite Bundesliga hat Trainer Markus Weinzierl seine Zukunft weiter offen gelassen.

"Das ist nicht der Zeitpunkt, um über meine Person zu sprechen. Ich genieße den Moment und lasse mich nicht von anderen Themen davon abbringen. Ich werde überlegen und dann wird es irgendwann eine Entscheidung geben", sagte der Coach nach dem 2:2 (1:1) der Oberpfälzer im Relegations-Rückspiel beim Zweitligisten Karlsruher SC.

Der 37 Jahre alte Weinzierl wird seit knapp zwei Wochen als Nachfolger von Jos Luhukay beim Bundesligisten FC Augsburg gehandelt.

Der Regensburger Sportchef Franz Gerber geht von einem Abschied des Trainers aus. "So wie die Signale aus Augsburg stehen, muss man damit rechnen, dass er uns leider verlassen wird", sagte Gerber.

Weiterlesen