27. MAI: Überschattet wird die zunächst holprige Vorbereitung von einem schweren Unfall. Bei einem Sponsorentermin sitzen zwei Nationalspieler in Autos der Rennfahrer Nico Rosberg und Pascal Wehrlein. Wehrlein erfasst nach einem Ausweichmanöver zwei Passanten, einer davon verletzt sich schwer. Die Stimmung ist im Keller
Nach dem Auto-Unfall im Rahmen einer Aktion des DFB wurde ein Urlauber schwer verletzt © getty

Der beim Unfall im WM-Trainingslager schwer verletzte deutsche Urlauber befindet sich nach "SID"-Informationen nicht mehr in Lebensgefahr.

Informationen über die genauen Verletzungen des 63 Jahre alten Mannes aus Thüringen gibt es bisher aber noch nicht.

Der Urlauber war am Dienstag bei einem Unfall im Rahmen eines Sponsoren-Drehs von DTM-Pilot Pascal Wehrlein angefahren worden und befand sich nach Informationen des Krankenhauses zunächst in Lebensgefahr.

Außer ihm wurde noch ein einheimischer Streckenposten verletzt. Seine Blessuren sollen aber nicht so gravierend sein.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

Weiterlesen