Bastian Schweinsteiger hat seit 2004 101 Länderspiele bestritten © getty

Ohne Sami Khedira hat die deutsche Nationalmannschaft am Dienstag trainiert.

Der frischgebackene Champions League-Sieger mit Real Madrid war gestern erst um 22:14 Uhr in Südtirol beim DFB-Trainingslager angekommen (News).

Wann der Mittelfeldmann, der sich im November 2013 das Kreuzbandriss gerissen hatte, wieder ins Training einsteigt, ist noch nicht bekannt. Der Medienbeauftragte des DFB, Uli Vogt, sagte SPORT1, dass der 25-Jährige "wahrscheinlich" am Mittwoch wieder gegen den Ball treten werde.

Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw absolvierte am Vormittag Ballübungen - allerdings ohne Bastian Schweinsteiger. Der Bayern-Spieler lief alleine mit einem Trainer über den Platz in St. Martin. Marcel Schmelzer trainierte ebenfalls individuell.

Auch Philipp Lahm war nicht bei der Mannschaft, absolvierte aber mit einiger Verspätung ebenfalls Lauftraining.

[tweet url="//t.co/bgICwiyL7z"]

Manuel Neuer fehlte wie Khedira.

Im Laufe des Tages findet kein Training mehr statt, dagegen testet die DFB-Elf am Nachmittag um 17 Uhr wieder gegen die eigene U 20.

Am Sonntag hatte die A-Auswahl mit 7:1 gewonnen (News).

Hier gibt es alles zur DFB-Team

Weiterlesen