© getty

Der Weltverband FIFA hat am Montag die deutsche Nationalmannschaft im Trainingslager besucht und allen 25 Spieler Blut- und Urinproben entnommen.

Diese Dopingtests werden vor der WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) bei allen 32 Teilnehmer-Teams durchgeführt.

Das DFB-Team musste die Trainingseinheit am Montag wegen des FIFA-Besuchs um eine halbe Stunde auf 10.30 Uhr verschieben.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

Weiterlesen