Im Mannheimer Luisenpark ist am Donnerstag die Ausstellung "Seppl Herberger - Ich bin Mannemer" feierlich eröffnet worden.

Bis zum 13. Juli zeichnen Fotos, Texte und Schaubilder die Vita des Bundestrainers nach.

"Sepp Herberger wäre sicher mächtig stolz auf diese Ausstellung", sagte Weltmeister Horst Eckel, einer von rund 80 geladenen Gästen.

Oberbürgermeister Peter Kurz würdigte bei der Veranstaltung im Pflanzenschauhaus den 1977 verstorbenen Herberger als "eine der herausragenden Persönlichkeiten unserer Stadt".

Die Besucher der Ausstellung haben an verschiedenen Terminen die Möglichkeit, exklusive Ausstellungsstücke wie den Mannschaftsbus, den Pokal oder den Endspiel-Ball der WM 1954 zu sehen.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

Weiterlesen