Bundestrainer-Assistent Hansi Flick wird nach seinem Wechsel ins Amt des DFB-Sportdirektors ins Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes aufrücken.

Das kündigte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach beim Bundestag des Verbandes am Freitag in Nürnberg an.

Der DFB hatte in der Vorwoche Flicks Wechsel in die Direktoren-Funktion vom 1. September 2014 an verkündet.

Bei der WM in Brasilien wird er noch als Co-Trainer von Joachim Löw im Einsatz sein.

Bislang gehört DFB-Teammanager Oliver Bierhoff als Nationalmannschaftsvertreter dem 15-köpfigen DFB-Präsidium an.

Mit Flick hätte DFB-Chefcoach Löw einen weiteren Vertrauten in dem wichtigen Gremium.

Weiterlesen