Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat zum Auftakt seines 41. Bundestages in Nürnberg seine neue offizielle Hymne vorgestellt. Uraufgeführt wurde die Melodie beim Festakt zur Eröffnung des Parlaments im Saal Tokio des NürnbergConvention Center (NCC) durch das Orchester der Nürnberger Philharmonie.

"Das Selbstbild des DFB vereint Tradition und Zukunft", sagte DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock: "Die neue Hymne bringt dies wunderbar zum Ausdruck. Sie ist unser akustisches Erkennungsmerkmal. "

Komponiert wurde das Musikstück von Yohann Zveig. Der Franzose produzierte bereits Melodien zu diversen UEFA- und FIFA-Veranstaltungen.

"Das Ziel war, den Fans einen emotionalen musikalischen Rahmen zu schaffen, der die Tradition des DFB wiedergibt sowie Spannung und Emotionen weckt", sagte Zveig.

Eingesetzt wird die neue DFB-Hymne vor allem als Einlaufmusik bei Länderspielen sowie bei musikalischen Untermalungen von Filmbeiträgen und sonstigen DFB-Veranstaltungen.

Weiterlesen