Die deutsche Nationalmannschaft darf nach einem 3:0 (1:0) gegen Irland (Spielbericht) im kommenden Jahr bei der Endrunde in Brasilien nach ihrem vierten WM-Titel greifen.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw beseitigte am vorletzten Spieltag gegen die "Boys in Green" die letzten Zweifel am Gruppensieg und wird 2014 zum 18. Mal an einer WM-Endrunde teilnehmen.

Damit kann die DFB-Elf am Dienstag völlig entspannt das letzte Gruppenspiel gegen Schweden in Stockholm angehen.

Sami Khedira (12.), Andre Schürrle (58.) und Mesut Özil (90.+1) sorgten für einen letztlich sicheren Sieg.

DATENCENTER: Die Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien

Weiterlesen