Bundestrainer Joachim Löw muss in den WM-Qualifikationsspielen gegen Irland in Köln (11. Oktober) und gegen Schweden in Stockholm (15. Oktober) möglicherweise auf Sven Bender verzichten.

Der Mittelfeldspieler von Bundesligist Borussia Dortmund musste im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach (0:2) verletzt ausgewechselt werden.

"Er hat so etwas wie eine Ganzkörperprellung. Ich muss mit Joachim Löw telefonieren und schauen, was er mit ihm vor hat. Dann schauen wir weiter", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp am Samstag.

Verletzt hat sich auch Benders Teamkollege Nuri Sahin. Eine Kernspintomographie soll am Sonntag Aufschluss über die Schwere der Blessur geben, die sich der türkische Nationalspieler zugezogen hat. Klopp äußerte: "Er ist umgeknickt." Offenbar hat Sahin eine Bänderverletzung erlitten.

Hier gibt's alles zum DFB-Team

Weiterlesen