Bundestrainer Joachim Löw wird den Kader der deutschen Nationalmannschaft für die WM-Qualifikationsspiele gegen Österreich und die Färöer erst am Freitag nominieren.

Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch ohne Angabe von Gründen mit.

Löw reagiert mit der Verschiebung um einen Tag aber offenbar auf einige kurzfristige Verletzungen sowie Fragezeichen hinter der Fitness von angeschlagenen Akteuren.

So fällt Angreifer Lukas Podolski nach einer am Dienstagabend erlittenen Oberschenkelverletzung definitiv aus. Hinter Vize-Kapitän Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München steht wegen einer Sprunggelenksverletzung ebenfalls ein Fragezeichen.

Hier weiterlesen: Viele Fragezeichen für Löw

Weiterlesen