Obwohl erst ein Spieltag in der Saison absolviert ist, denkt Manuel Neuer schon an die WM im kommenden Sommer.

Der 27-Jährige verriet in der "Bild", dass er vor dem Saisonstart zahlreiche SMS bekommen habe:

"Fast alle haben mir viel Erfolg für die neue Saison und auch für das WM-Jahr gewünscht. Die WM ist also schon in den Köpfen der Leute drin. Und auch mir ist schon jetzt klar, dass es ein ganz wichtiges Turnier wird."

Allerdings ist dem Triple-Sieger vom FC Bayern bewusst, dass der Gewinn der Weltmeisterschaft ein enorm schwieriges Unterfangen wird.

"Wenn es mit der WM losgeht, wird die Erwartungshaltung der Fans enorm sein. Das ist uns bewusst."

Das anstehende Länderspiel gegen Paraguay am Mittwoch (20.45 Uhr) beurteilt er für die Entwicklung der DFB-Elf als enorm wichtig:

"Das Paraguay-Spiel ist die Vorbereitung auf die beiden anstehenden sehr wichtigen Quali-Spiele Anfang September gegen Österreich und die Färöer. (?) Je eingespielter wir für das Spiel gegen Österreich sind, desto besser ist es für uns."

Am 9. September trifft das DFB-Team in München auf Österreich - eine besondere Motivation für die Bayern-Spieler. Neuer rechnet mit einem hochklassigen Prestigeduell, das die Löw-Elf mit allen Mitteln gewinnen möchte.

Hier weiterlesen: Einsatzgarantie für Sturm-Duo

Weiterlesen