Manuel Neuer ist unzufrieden mit seiner Rolle als Auswechselspieler beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich am Mittwoch.

"Ich denke, dass es für uns ein wichtiges Spiel ist, da hätte ich sehr gerne gespielt. Ich würde mich auch gern auf die Bank setzen, aber zum richtigen Zeitpunkt. Bei einem solchen Spiel wäre ich gern dabei gewesen", kritisierte der Münchner die Entscheidung von Bundestrainer Joachim Löw.

Löw hatte entschieden, dass Hamburgs Torwart Rene Adler sein Comeback auf dem Rasen gegen die Franzosen feiern darf. "Rene Adler hat in der Bundesliga eine sehr starke Hinserie gespielt. Nachdem er gegen die Niederlande in unser Aufgebot zurückgekehrt ist, hat er nun eine Chance verdient, sich gegen Frankreich zu beweisen", begründete Löw seine Entscheidung.

Weiterlesen