Nationalmannschaftsteammanager Oliver Bierhoff hat Innenverteidiger Mats Hummels ermahnt, nachdem der Dortmunder nach dem 2:1 im WM-Qualifikationsspiel in Wien gegen Österreich in der vergangenen Woche öffentlich Kritik an Kapitän Philipp Lahm (Bayern München) anklingen gelassen hatte.

"Wir wollen ja mündige Nationalspieler", sagte Bierhoff der "Sportbild": "Dabei erwarten wir aber, dass sich Mats - genauso wie jeder einzelne Nationalspieler - immer auch bewusst ist über die Wirkung dessen, was er sagt. Was wir nicht wollen, ist, dass ein Spieler den eigenen Mitspieler öffentlich kritisiert. Das muss intern bleiben."

Weiterlesen