Die U-17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben das zweite Spiel des Vier-Nationen-Turniers in Havelse 0:2 (0:0) gegen Italien verloren.

Mauri (47.) und Parigini (79.) trafen nach der Pause. Zum Auftakt hatte das Team von DFB-Trainer Stefan Böger das Nachbarschaftsduell gegen die Niederlande noch 2:0 gewonnen.

Zum Abschluss des Turniers trifft Deutschland am Montag um 11.30 Uhr in Hannover auf Israel. Am 3. Oktober startet die EM-Qualifikation mit dem Spiel gegen San Marino.

Weiterlesen