Bundestrainer Joachim Löw hat nach den wenig überzeugenden Auftritten in der EM-Qualifikation den Konkurrenzkampf im DFB-Team angeheizt.

"Natürlich wird man weitere Spieler beobachten. Wir haben uns jetzt nicht auf diesen Kader festgelegt. Wir haben mehrere Spieler im Fokus", erklärte Löw gegenüber der "dpa".

"Durchschnittlich zu spielen in der Bundesliga reicht nicht", stellte der Bundestrainer klar und forderte: "Es müssen schon Klassespieler sein, weil wir eben auch den Anspruch haben, richtig top zu sein, auch international gesehen. Da reichen durchschnittliche Leistungen in solchen Spielen nicht unbedingt aus."

Weiterlesen