Das U-20-Nationalteam des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist mit einem Remis in die neue Saison gestartet. Zum Auftakt der internationalen Spielrunde kam die Mannschaft von Trainer Frank Wormuth am Sonntag zu einem 2:2 (2:1) gegen Polen.

In Großaspach erzielten der Mainzer Shawn Parker (2. Minute) und Philipp Hofmann (36.) vom SC Paderborn die Tore für Deutschland, Michal Nalepa (33.) sowie Piotr Piekarski (81.) trafen für die Gäste.

Das nächste von insgesamt sechs Spielen steht am 10. Oktober auf dem Programm, dann geht es für die DFB-Auswahl gegen Italien. Dritter Gegner in der Serie mit Hin- und Rückrunde ist das Schweizer U-20-Team.

Weiterlesen