Die deutsche U-21-Nationalmannschaft hat ihre weiße Weste auf dem Weg zur EM 2013 in Israel trotz einiger Startschwierigkeiten gewahrt und im neunten Qualifikationsspiel den neunten Sieg gefeiert.

Das Team von Trainer Rainer Adrion bezwang Weißrussland in Rostock nach langem Kampf am Ende souverän mit 3:0 (0:0) und holte sich Selbstvertrauen für die im Oktober anstehenden Playoffs.

Bereits vor der Begegnung stand der DFB-Nachwuchs als Gruppenerster fest.

Die Treffer für die DFB-Elf, die ihren insgesamt zehnten Erfolg in Serie feierte, erzielten Maximilian Beister vom Hamburger SV (58. ), Moritz Leitner von Borussia Dortmund (63.) per Handelfmeter und Sebastian Polter vom 1. FC Nürnberg (75.).

Weiterlesen