Abwehrchef Per Mertesacker hat sich nach seinem ersten Spiel seit viereinhalb Monaten erleichtert gezeigt.

"Ich bin total happy, dass ich wieder schmerzfrei spielen kann", sagte der Innenverteidiger des FC Arsenal am Tag nach dem 3:5 der Nationalelf in der Schweiz: "Ich habe keinerlei Beschwerden. Eine Spielbelastung ist etwas anderes als Training, aber nun weiß ich wenigstens, dass ich es wieder kann."

Die Niederlage in Basel sah der 27-Jährige zwar als "negatives Spiel, dass wir erst einmal verdauen müssen, aber auch als wertvollen Test, der viele positive Anhaltspunkte liefert. Außerdem sind wir nun komplett." Am Samstag stießen als letzte der 27 Spieler aus dem vorläufigen Aufgebot die acht Profis von Bayern München hinzu.

Mertesacker hatte seit dem 11. Februar nach einer Knöchel-OP nicht mehr gespielt.

Weiterlesen