Die deutschen U-16-Fußballer haben ihren ersten Test gegen die Auswahl Dänemarks mit 1:3 (0:2) verloren.

Am Mittwoch (11 Uhr) bietet sich dem Nachwuchs des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) die Chance zur Revanche, wenn in Gifhorn das zweite Duell angepfiffen wird.

In Celle musste der Jahrgang von DFB-Trainer Steffen Freund bereits seine dritte Niederlage hinnehmen.

Angreifer Felix Schröter (78.) erzielte den einzigen Treffer für die Gastgeber, für Dänemark trafen Mathias Andersen (16.), Kristian Larsen (32.) und Jens Jakob Dyhr Thomassen (80.).

Weiterlesen