Die deutsche Nationalmannschaft ist am Freitagmittag pünktlich um 12 Uhr auf dem Flughafen von Nizza gelandet, um in Frankreich die zweite Phase der Vorbereitung auf die EM-Endrunde in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) einzuläuten.

Im Dauerregen ging es für die 17 bereits anwesenden Nationalspieler und den Trainerstab im Dauerregen weiter ins Mannschaftsquartier nach Tourrettes.

Bislang fehlen noch die acht Spieler von Bayern München, die am Samstag das Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea bestreiten, sowie Mesut Özil und Sami Khedira von Real Madrid.

Weiterlesen