Manager Oliver Bierhoff sieht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft für die EM in Polen und der Ukraine gerüstet.

"Wir haben in den vergangenen Monaten intensiv gearbeitet und liegen mit den Planungen voll im Soll. Wir sind sportlich und organisatorisch bestens vorbereitet", sagte Bierhoff in einem Interview auf der Website des Fan Club Nationalmannschaft.

"Die Spannung steigt, und natürlich ist auch ein bisschen Nervosität dabei", ergänzte Bierhoff. Er sei überzeugt davon, "dass wir ein gutes Turnier spielen werden".

Es sei sein "großer Wunsch, dass wir uns endlich den Traum vom großen Titel erfüllen und in diesem Sommer Europameister werden", sagte Bierhoff: "Es wird eine schwere Aufgabe.

Trotz unserer starken EM-Qualifikation und der überzeugenden Siege in den Länderspielen gegen Brasilien und die Niederlande wird das Turnier alles andere als ein Selbstläufer." Unabhängig von den Ergebnissen wolle man "attraktive Spiele" abliefern und "als Mannschaft positiv auftreten".

Die DFB-Elf trifft in der extrem stark besetzten Vorrundengruppe B auf Portugal (9. Juni), die Niederlande (13. Juni/beide in Charkow) und Dänemark (17. Juni Lwiw).

Am kommenden Montag gibt Bundestrainer Joachim Löw im badischen Rastatt (12.30 Uhr) sein EM-Aufgebot bekannt.

Weiterlesen