SPORT1-Kolumnist Thomas Berthold macht sich für den Innenverteidiger im DFB-Team stark, rügt aber dessen Nebenkriegsschauplätze.

Hallo Fußball-Freunde,

Deutschland ist für die WM qualifiziert, doch der absolute Top-Favorit auf den Titel ist für mich Gastgeber Brasilien.

Allerdings haben auch die Argentinier eine Bomben-Mannschaft. Und über die Belgier redet gar keiner, aber sie sind aus meiner Sicht ein Geheim-Favorit.

Ich hoffe, dass sich unsere Nationalmannschaft nach der langen Saison perfekt vorbereiten kann, damit wir mental und körperlich in einer Top Verfassung sind.

Wenn du auf dem Niveau den Titel gewinnen willst, gehören auch der Faktor Glück und viele Kleinigkeiten dazu. Jedes Puzzle-Teil muss sitzen, nur dann kannst du den Titel holen.

Deshalb brauchen wir bei der WM unbedingt Mats Hummels. Für mich ist er unser stärkster Innenverteidiger.

Aber: Er muss sich jetzt auf den Fußball konzentrieren. Er hatte mir zuletzt zu viele Nebenkriegsschauplätze. Da merkt man auch bei ihm, dass er doch mal Fehler macht. Und wenn man in der Mitte patzt, wird man meist sofort bestraft.

Fußballerisch braucht die Nationalmannschaft Hummels auf jeden Fall.

Denn wir haben außer Philipp Lahm keinen Weltklasse-Spieler in der Verteidigung. Wir haben links ein Problem und auch in der Mitte mit Boateng und Mertesacker wird es in Brasilien nicht zum Titel reichen.

Deshalb sollten wir darüber diskutieren, wie wir dieses Ziel erreichen - und nicht über Jogi Löws neuen Vertrag. Ich sehe da ohnehin keinen Sinn drin, schon jetzt zu verlängern, denn alles steht und fällt ja mit dem Abschneiden in Brasilien.

Ich freue mich jedenfalls wahnsinnig auf die WM in einem total Fußball-verrückten Land. Was Besseres gibt es für einen Spieler doch gar nicht. Und da ist einem dann auch völlig egal, mit welchem Trainer es danach weitergeht.

Bis zum nächsten Mal,Euer Thomas Berthold

Thomas Berthold nahm als Spieler an drei Weltmeisterschaften teil und krönte seine Karriere mit dem WM-Titel 1990 in Italien. In der Bundesliga war er für Eintracht Frankfurt, den FC Bayern München und den VfB Stuttgart aktiv. Zudem lief er in der Serie A für Hellas Verona und AS Rom auf. Der ehemalige Manager von Fortuna Düsseldorf schreibt wöchentlich als Kolumnist für SPORT1.

Weiterlesen