Die deutschen Fußballerinnen müssen in den WM-Qualifikationsspielen in Slowenien (26. Oktober) und gegen Kroatien (30. Oktober) auf Stürmerin Isabelle Linden verzichten.

Die 22-Jährige von Bayer Leverkusen leidet an einer Blasenentzündung. Bundestrainerin Silvia Neid verzichtete auf eine Nachnominierung.

Zuvor hatte bereits Mittelfeldspielerin Nadine Keßler ihre Teilnahme an der Partie in Slowenien absagen müssen, für das zweite Spiel in Frankfurt soll die 25-Jährige aber in den Kader zurückkehren.

Für die beiden WM-Qualifikationsspiele waren insgesamt 21 Spielerinnen in das Aufgebot berufen worden, gemäß UEFA-Richtlinien rücken schließlich 18 in den Kader für die jeweiligen Spiele

Weiterlesen